0,- € Versandkosten
Sichere SSL Verbindung
Tel: 08131 3601040
Wir sind Fachhändler
Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 20
1 von 20

Die Wahl des richtigen Gastroschirms

In unserer Ausstellung in Dachau bei München kann man sich zum Thema Gastroschirm beraten lassen. Wir stellen verschiedene Gastroschirm-Modelle aus. In der Ausstellung sind Gastroschirme mit Beleuchtung und Motorantrieb zu sehen. Unsere ausgestellten Modelle sind natürlich besonders windstabil. Für eine entsprechende Witterungsbeständigkeit können die Gastroschime mit entsprechender Bespannung bestellt werden. Für die Gastroschirme stehen verschiedene Bespannungsklassen zur Wahl. Einfach bespannte Gastroschirme von Glatz können ab der Stoffklasse 2 bestellt werden. Empfehlenswert für eine längere Lebensdauer sollten jedoch Gastroschirme ab der Stoffklasse 4 bespannt sein. Ab dieser Qualität erhält man einen Polyesterstoff mit höherer UV-Beständigkeit. Noch besser sind Bespannungen aus der Stoffklasse 5. Große Glatz Gastroschirme wie der Glatz Palazzo Style sind auch nur ab dieser Stoffqualität erhältlich. Bei Schirmdächern vom Format 500 x 500 cm wird schnell verständlich weshalb die Bespannung auch so wichtig ist. Bei einer Fläche von 25 m² muss das Tuch entsprechend stabil sein. Neben den Glatz Gastroschirm-Sortiment bieten wir auch Gastroschirme der Firma May an. Insbesondere der Gastroschirm Schattello ist ein beliebtes Modell bei Gastronomen und in der Hotellerie. Die Stoffbespannungen unterscheiden sich hier zu den Glatz Gastroschirmen. Währen die Firma Glatz Gastroschirme in den drei Stoffklassen 2,4 und 5 anbietet, können die Gastroschirme der Firma May mit acrylatbeschichteten Polyesterstoffen, mit strapazierfähigen Acryl-Tüchern und sogar in PVC-Qualität bestellt werden. In der günstigen Einstiegsqualität erhält man ein acrylatbeschichtetes Material. Der Vorteil dieser Stoffe sind die geringeren Anschaffungskosten und eine hohe Wasserabweisung. Die Teflon-Ausrüstung ist zudem sehr schmutzabweisend. Mit der hochwertigeren MayTex-Acryl-Bespannung erwirbt man einen sehr strapazierfähigen Stoff mit einer längeren Haltbarkeit. MayTex-Acrly Bespannungen entsprechen der Glatz Stoffklasse 5. Besonders schmutzabweisende Bespannungen sind PVC-Schirmdächer. Durch das PVC haftet kaum Schmutz. Zudem sind PVC-Bespannungen wasserdicht. An den Nähten kann nur geringfügig Wasser durchdringen. Eine fachkundige Beratung zur richtigen Bespannung ist unumgänglich.

Windstabiler Gastroschirm
Auch bei der Stabilität gilt es verschiedene Aspekte zu berücksichtigen. Natürlich ist ein Gastroschirm schon sehr stabil aufgebaut. Aber Gastroschirme müssen nicht auch zwangsläufig besonders groß sein. Oftmals werden  in der Außengastronomie mehrere kleine Schirme eingesetzt. Kleinere Gastroschirme müssen dann keinen 100 mm starken Schirmmast haben. Wichtig ist die Bauweise. Bei der Wahl des richtigen Schirms sollte darauf geachtet werden dass die Schirme möglichst wenige Schwachstellen aufweisen. Kippgelenke sind solche Schwachstellen. Wenn ein windstabiler Gastroschirm notwendig ist, dann sollte ein Schirm ohne Kippgelenk die Wahl sein. Kippgelenke können bei starker Belastung abnutzen und ggf. brechen. Vorzuziehen sind Modelle ohne Kippgelenk. Bei richtiger Bauweise kann auch ein kleiner Schirm schon mal Sturmstärken aushalten.

Bei größeren Modellen ab ca. 350 x 350 cm sollte der Schirmmast schon deutlich stärker ausfallen. Eine Maststärke von 50 mm sollte der Gastroschirm dann mindestens haben. Nicht nur aber die Mastdicke ist ein wichtiges Kriterium, sonder auch die Maststärke. Üblicherweise verfügen die Modelle dann über 3 mm Wandstärke.

Gastroschirm mit Teleskopmechanismus
Je größer das Schirmdach desto länger sind auch die Streben. Das liegt auf der Hand. Für große Gastroschirme kommt der Teleskop-Mechanismus zum Einsatz. Bei manchen Modellen können die Streben schon mal 500 cm lang sein. Beim Schließen des Schirms bewegt dann der Teleskopmechanismus das Schirmdach vertikal nach oben. So lassen sich auch große Schirmdächer komfortabel schließen, ohne dass gleich die komplette Bestuhlung weggeräumt werden muß.

Der richtige Gastroschirm für mehr Umastz
Mit dem richtigen Gastroschirm lassen sich auch die Umsätze steigern. Bei gutem Wetter zieht es die Menschen ins Freie. Dann möchte man im gemütlichen Ambiente gerne seine Zeit verbringen. Ein Aufenthalt mit Freunden kann im Biergarten dann schon mal etwas länger dauern. Mit einem Wetterumschwung muss immer gerechnet werden. Oftmals zieht nur ein leichter Schauer vorbei. Unter dem richtigen Schirm können die Gäste weiter in Ruhe die Zeit genießen und müssen nicht schlagartig abbrechen und ggf. das Restaurant oder den Biergarten verlassen. Der Betrieb kann ganz normal weitergehen. Auch zum Abend hin schaffen große Gastroschirme mit LED-Beleuchtung eine gemütliche Atmosphäre. Mit Heizstrahlern ausgestattete Modelle lassen sich sogar im Herbst gemütliche Abende bis in die Nacht hinein verbringen. So verschafft Ihnen der richtige Gastroschirm zu mehr Umsatz.

In unserer Ausstellung in Dachau bei München kann man sich zum Thema Gastroschirm beraten lassen. Wir stellen verschiedene Gastroschirm-Modelle aus. In der Ausstellung sind Gastroschirme mit... mehr erfahren »
Die Wahl des richtigen Gastroschirms

In unserer Ausstellung in Dachau bei München kann man sich zum Thema Gastroschirm beraten lassen. Wir stellen verschiedene Gastroschirm-Modelle aus. In der Ausstellung sind Gastroschirme mit Beleuchtung und Motorantrieb zu sehen. Unsere ausgestellten Modelle sind natürlich besonders windstabil. Für eine entsprechende Witterungsbeständigkeit können die Gastroschime mit entsprechender Bespannung bestellt werden. Für die Gastroschirme stehen verschiedene Bespannungsklassen zur Wahl. Einfach bespannte Gastroschirme von Glatz können ab der Stoffklasse 2 bestellt werden. Empfehlenswert für eine längere Lebensdauer sollten jedoch Gastroschirme ab der Stoffklasse 4 bespannt sein. Ab dieser Qualität erhält man einen Polyesterstoff mit höherer UV-Beständigkeit. Noch besser sind Bespannungen aus der Stoffklasse 5. Große Glatz Gastroschirme wie der Glatz Palazzo Style sind auch nur ab dieser Stoffqualität erhältlich. Bei Schirmdächern vom Format 500 x 500 cm wird schnell verständlich weshalb die Bespannung auch so wichtig ist. Bei einer Fläche von 25 m² muss das Tuch entsprechend stabil sein. Neben den Glatz Gastroschirm-Sortiment bieten wir auch Gastroschirme der Firma May an. Insbesondere der Gastroschirm Schattello ist ein beliebtes Modell bei Gastronomen und in der Hotellerie. Die Stoffbespannungen unterscheiden sich hier zu den Glatz Gastroschirmen. Währen die Firma Glatz Gastroschirme in den drei Stoffklassen 2,4 und 5 anbietet, können die Gastroschirme der Firma May mit acrylatbeschichteten Polyesterstoffen, mit strapazierfähigen Acryl-Tüchern und sogar in PVC-Qualität bestellt werden. In der günstigen Einstiegsqualität erhält man ein acrylatbeschichtetes Material. Der Vorteil dieser Stoffe sind die geringeren Anschaffungskosten und eine hohe Wasserabweisung. Die Teflon-Ausrüstung ist zudem sehr schmutzabweisend. Mit der hochwertigeren MayTex-Acryl-Bespannung erwirbt man einen sehr strapazierfähigen Stoff mit einer längeren Haltbarkeit. MayTex-Acrly Bespannungen entsprechen der Glatz Stoffklasse 5. Besonders schmutzabweisende Bespannungen sind PVC-Schirmdächer. Durch das PVC haftet kaum Schmutz. Zudem sind PVC-Bespannungen wasserdicht. An den Nähten kann nur geringfügig Wasser durchdringen. Eine fachkundige Beratung zur richtigen Bespannung ist unumgänglich.

Windstabiler Gastroschirm
Auch bei der Stabilität gilt es verschiedene Aspekte zu berücksichtigen. Natürlich ist ein Gastroschirm schon sehr stabil aufgebaut. Aber Gastroschirme müssen nicht auch zwangsläufig besonders groß sein. Oftmals werden  in der Außengastronomie mehrere kleine Schirme eingesetzt. Kleinere Gastroschirme müssen dann keinen 100 mm starken Schirmmast haben. Wichtig ist die Bauweise. Bei der Wahl des richtigen Schirms sollte darauf geachtet werden dass die Schirme möglichst wenige Schwachstellen aufweisen. Kippgelenke sind solche Schwachstellen. Wenn ein windstabiler Gastroschirm notwendig ist, dann sollte ein Schirm ohne Kippgelenk die Wahl sein. Kippgelenke können bei starker Belastung abnutzen und ggf. brechen. Vorzuziehen sind Modelle ohne Kippgelenk. Bei richtiger Bauweise kann auch ein kleiner Schirm schon mal Sturmstärken aushalten.

Bei größeren Modellen ab ca. 350 x 350 cm sollte der Schirmmast schon deutlich stärker ausfallen. Eine Maststärke von 50 mm sollte der Gastroschirm dann mindestens haben. Nicht nur aber die Mastdicke ist ein wichtiges Kriterium, sonder auch die Maststärke. Üblicherweise verfügen die Modelle dann über 3 mm Wandstärke.

Gastroschirm mit Teleskopmechanismus
Je größer das Schirmdach desto länger sind auch die Streben. Das liegt auf der Hand. Für große Gastroschirme kommt der Teleskop-Mechanismus zum Einsatz. Bei manchen Modellen können die Streben schon mal 500 cm lang sein. Beim Schließen des Schirms bewegt dann der Teleskopmechanismus das Schirmdach vertikal nach oben. So lassen sich auch große Schirmdächer komfortabel schließen, ohne dass gleich die komplette Bestuhlung weggeräumt werden muß.

Der richtige Gastroschirm für mehr Umastz
Mit dem richtigen Gastroschirm lassen sich auch die Umsätze steigern. Bei gutem Wetter zieht es die Menschen ins Freie. Dann möchte man im gemütlichen Ambiente gerne seine Zeit verbringen. Ein Aufenthalt mit Freunden kann im Biergarten dann schon mal etwas länger dauern. Mit einem Wetterumschwung muss immer gerechnet werden. Oftmals zieht nur ein leichter Schauer vorbei. Unter dem richtigen Schirm können die Gäste weiter in Ruhe die Zeit genießen und müssen nicht schlagartig abbrechen und ggf. das Restaurant oder den Biergarten verlassen. Der Betrieb kann ganz normal weitergehen. Auch zum Abend hin schaffen große Gastroschirme mit LED-Beleuchtung eine gemütliche Atmosphäre. Mit Heizstrahlern ausgestattete Modelle lassen sich sogar im Herbst gemütliche Abende bis in die Nacht hinein verbringen. So verschafft Ihnen der richtige Gastroschirm zu mehr Umsatz.

Zuletzt angesehen
Abonnieren Sie unseren Newsletter:
folgen Sie uns: