0,- € Versandkosten
Sichere SSL Verbindung
Tel: 08131 3601040
Wir sind Fachhändler
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
BUNDLE
Stoffklasse 2 / 4 & 5
Quickship
BUNDLE
Stoffklasse 2 / 4 & 5
Quickship
BUNDLE
Stoffklasse 2 / 4 & 5
Quickship

Der Ampelschirm Glatz Sunwing C+

überzeugt in vielen Bereichen. So ist der Ampelschirm in unterschiedlichen Formaten erhältlich und kann auch in verschiedenen Bespannungen und Farben bestellt werden.

Unterschied Glatz Sunwing C+ easy und Glatz Sunwing C+ Individual

Was unterscheidet eigentlich den Glatz Sunwing C+ easy vom Glatz Sunwing C+ Individual? Der Grundaufbau beider Ampelschirme basiert auf einem ähnlichen Gestell. So ist die Funktion bei beiden Ampelschirmen gleich. Unterschiedlich jedoch ist die Gestellfarbe. Beim Sunwing C+ easy ist das aus Aluminium gefertigte Gestell pulverbeschichtet in der Farbe Graphitgrau. Auch der Sunwing C+ Individual ist aus Aluminium, jedoch ist das Gestell natureloxiert.
Neben dem Gestell unterscheiden sich auch die Stoffbespannungen. Bei der easy-Serie steht im Vergleich zur Individual-Serie nur eine kleine Anzahl an Farben zur Auswahl. Dafür sind die Schirme meist lagernd und schnell verfügbar.

Bedienung Sunwing C+

Die Bedienung des Ampelschirm von Glatz ist einer der großen Vorzüge bei diesem Modell. So lässt sich das Schirmdach per Handkurbel leichtgängig öffnen und schließen. Ist das Schirmdach vollständig geöffnet, so können sie es links und rechts vom Mast neigen. Die Neigungswinkel lassen sich in 18°-Schritten, bis hin zu 90° einstellen. Für einen stabilen Halt sorgt eine aus Metall gefertigte Verzahnung im Gestell. Wird der Sunwing C+ nicht benötigt, so kann das Schirmdach in der geschlossenen Position zum Mast hingezogen werden. Ein Sicherungsknopf verhindert das ungewollte Zurückfahren des Schirmdaches.

Vor UV-Strahlen schützt die Bespannung zuverlässig. Alle Stoffe weisen das Prüfsiegel UPF 50+ auf. Mit dem Ampelschirm Sunwing C+ easy erhalten Sie einen Schirm mit einer Polyesterbespannung. Das Gewicht beträgt ca. 220g/m². Sunwing C+ Individual Modelle sind entweder mit Polyester-Stoffen, oder mit Acryl-Stoffen bespannt - je nachdem, für was Sie sich entscheiden. Alle Stoffe schützen im privaten Gebrauch ausreichend vor Sonne und Regen. Die Stoffe aus der Individual-Serie sind zudem für die Gastronomie.
Befestigt sind die Bespannungen durch Schrauben an den Strebenenden. Die Strebenenden sind selbstspannend. D.h. gegenüber Tüchern, die über nur einfache Taschen an den Enden verfügen, hat dies den Vorteil, dass das Schirmdach automatisch nachgespannt wird.
Um den Ampelschirm Sunwing C+ bestmöglich im Garten verwenden zu können, sollte der Mast im Süden aufgestellt sein. Da sich der Sunwing C+ 360° um die eigene Achse drehen lässt, können Sie dann sowohl vormittags, mittags und abends die Sonne optimal abschirmen. Bei der Ausrichtung ist zudem darauf zu achten, dass sich der Sitzplatz ungefähr mittig zum Schirmdach befinden sollte.
Erfreulicherweise ist im Lieferumfang bereits eine hochwertige Schutzhülle enthalten. Die Schutzhülle verfügt über einen Stab mit Reißverschluss. Mit Hilfe des Stabes lässt sich die Schutzhülle mühelos über den Sunwing C+ stülpen.
Für die Befestigung stehen verschiedene Montagemöglichkeiten zur Verfügung. So können Sie den Sunwing C+ mit einer Bodenhülse PX und einem Übergangsrohr PX fest im Garten einbetonieren. Bei Bedarf lassen sich aber das Übergangsrohr und der Ampelschirm einfach und schnell wieder entfernen, da es sich um ein Steck-System handelt. Alternativ stehen verschiedene Sockel zur Auswahl. Sowohl aus Beton und Granit sind Sockel für den Sunwing C+ erhältlich.

überzeugt in vielen Bereichen. So ist der Ampelschirm in unterschiedlichen Formaten erhältlich und kann auch in verschiedenen Bespannungen und Farben bestellt werden. Unterschied Glatz Sunwing... mehr erfahren »
Der Ampelschirm Glatz Sunwing C+

überzeugt in vielen Bereichen. So ist der Ampelschirm in unterschiedlichen Formaten erhältlich und kann auch in verschiedenen Bespannungen und Farben bestellt werden.

Unterschied Glatz Sunwing C+ easy und Glatz Sunwing C+ Individual

Was unterscheidet eigentlich den Glatz Sunwing C+ easy vom Glatz Sunwing C+ Individual? Der Grundaufbau beider Ampelschirme basiert auf einem ähnlichen Gestell. So ist die Funktion bei beiden Ampelschirmen gleich. Unterschiedlich jedoch ist die Gestellfarbe. Beim Sunwing C+ easy ist das aus Aluminium gefertigte Gestell pulverbeschichtet in der Farbe Graphitgrau. Auch der Sunwing C+ Individual ist aus Aluminium, jedoch ist das Gestell natureloxiert.
Neben dem Gestell unterscheiden sich auch die Stoffbespannungen. Bei der easy-Serie steht im Vergleich zur Individual-Serie nur eine kleine Anzahl an Farben zur Auswahl. Dafür sind die Schirme meist lagernd und schnell verfügbar.

Bedienung Sunwing C+

Die Bedienung des Ampelschirm von Glatz ist einer der großen Vorzüge bei diesem Modell. So lässt sich das Schirmdach per Handkurbel leichtgängig öffnen und schließen. Ist das Schirmdach vollständig geöffnet, so können sie es links und rechts vom Mast neigen. Die Neigungswinkel lassen sich in 18°-Schritten, bis hin zu 90° einstellen. Für einen stabilen Halt sorgt eine aus Metall gefertigte Verzahnung im Gestell. Wird der Sunwing C+ nicht benötigt, so kann das Schirmdach in der geschlossenen Position zum Mast hingezogen werden. Ein Sicherungsknopf verhindert das ungewollte Zurückfahren des Schirmdaches.

Vor UV-Strahlen schützt die Bespannung zuverlässig. Alle Stoffe weisen das Prüfsiegel UPF 50+ auf. Mit dem Ampelschirm Sunwing C+ easy erhalten Sie einen Schirm mit einer Polyesterbespannung. Das Gewicht beträgt ca. 220g/m². Sunwing C+ Individual Modelle sind entweder mit Polyester-Stoffen, oder mit Acryl-Stoffen bespannt - je nachdem, für was Sie sich entscheiden. Alle Stoffe schützen im privaten Gebrauch ausreichend vor Sonne und Regen. Die Stoffe aus der Individual-Serie sind zudem für die Gastronomie.
Befestigt sind die Bespannungen durch Schrauben an den Strebenenden. Die Strebenenden sind selbstspannend. D.h. gegenüber Tüchern, die über nur einfache Taschen an den Enden verfügen, hat dies den Vorteil, dass das Schirmdach automatisch nachgespannt wird.
Um den Ampelschirm Sunwing C+ bestmöglich im Garten verwenden zu können, sollte der Mast im Süden aufgestellt sein. Da sich der Sunwing C+ 360° um die eigene Achse drehen lässt, können Sie dann sowohl vormittags, mittags und abends die Sonne optimal abschirmen. Bei der Ausrichtung ist zudem darauf zu achten, dass sich der Sitzplatz ungefähr mittig zum Schirmdach befinden sollte.
Erfreulicherweise ist im Lieferumfang bereits eine hochwertige Schutzhülle enthalten. Die Schutzhülle verfügt über einen Stab mit Reißverschluss. Mit Hilfe des Stabes lässt sich die Schutzhülle mühelos über den Sunwing C+ stülpen.
Für die Befestigung stehen verschiedene Montagemöglichkeiten zur Verfügung. So können Sie den Sunwing C+ mit einer Bodenhülse PX und einem Übergangsrohr PX fest im Garten einbetonieren. Bei Bedarf lassen sich aber das Übergangsrohr und der Ampelschirm einfach und schnell wieder entfernen, da es sich um ein Steck-System handelt. Alternativ stehen verschiedene Sockel zur Auswahl. Sowohl aus Beton und Granit sind Sockel für den Sunwing C+ erhältlich.

Zuletzt angesehen
Abonnieren Sie unseren Newsletter:
folgen Sie uns: